Aussetzung des Spielbetriebes und des Training

Die Handballabteilung wird bis zum 19.04.2020 keine Übungsstunden durchführen.

Der Badische Handballverband hat am 12.03.2020 per Eilbeschluss mit sofortiger Wirkung den Spielbetrieb bis zum 19.04.2020 ausgesetzt. Spätestens seit der Veröffentlichung der „Allgemeinverfügung der Stadt Karlsruhe vom 13. März 2020 über das Verbot von Veranstaltungen und Schließung von Einrichtungen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus“ sollte jedem Mitglied klar sein, dass auch wir unseren Trainingsbetrieb zum Wohle der allgemeinen Gesundheit einstellen.

Wir hoffen, dass sich die Ausnahmesituation bald wieder normalisiert und wir wieder wie gewohnt den Trainings- und Spielbetrieb aufnehmen können. Ich wünsche Euch allen bis dahin eine gute Zeit und bleibt bitte gesund!

weiterlesen

Herren 1: Eigentlich ungefährdeter Sieg gerät in den Schlussminuten ins Wanken

Wie in der Woche zuvor gegen den MTV konnte man den Beginn erfolgreich gestalten, so dass man nach fünf Minuten mit 0:3 führte. Während sich der Angriff schon zu Beginn schwer tat, war die Abwehr von Beginn an auf der Höhe. Einzig Unkonzentriertheiten im Angriff verhinderten dabei ein weiteres Absetzen und als sich die Mannschaft des TV Malsch einige guten Chancen herausspielen konnte, stand es nach 10 Minuten dann doch wieder 5:5.

weiterlesen

Herren 2: Saisonabschluss positiv – Platz 4. in der Tabelle.

Am Sonntag, 29.4.2018, konnte die 1b der SSC-Handballer ihr letztes Saisonspiel bei der zweiten Mannschaft des TV Malsch nach vielen Hochs und Tiefs mit 23:31 (14:17) gewinnen und damit den Saisonabschluss positiv gestalten. Man blieb sich seinem vor allem für die zweite Saisonhälfte geltenden Motto treu: Wir versuchen, gegen keine Mannschaft zweimal zu verlieren. Außer gegen den Aufsteiger HSG  Li-Ho-Li gelang dieses Unterfangen auch heute und man konnte sich für die Hinspielniederlage revanchieren. weiterlesen